Radioprogramm

rbb Kultur

Jetzt läuft

Der Morgen

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

05.03 Uhr
ARDNachtkonzert (IV)

Georg Friedrich Händel: Sinfonia BDur, HWV 347 Concerto Köln Leopold Anton Kozeluch: Konzert BDur, Allegro Kölner KlavierDuo Kölner Rundfunkorchester Leitung: Florian Merz Enrique Granados: "Valses Poéticos", op. 10 Stephen Hough, Klavier Antonio Vivaldi: Violoncellokonzert hMoll, RV 424 Heinrich Schiff Academy of St. Martin in the Fields Leitung: Iona Brown Louise Farrenc: Sonate Nr. 2 ADur, Finale, op. 39 Daniele Orlando, Violine Linda Di Carlo, Klavier Joachim Raff: "Dame Kobold", Ouvertüre Bamberger Symphoniker Leitung: Hans Stadlmair

06.00 Uhr
Der Morgen

Moderation: Susanne Papawassiliu 06:20 Kultur Aktuell 06:45 Worte für den Tag Pfarrer Paul Geiß, Berlin 07:10 Kultur Aktuell 07:45 Frühkritik 08:10 Kultur Aktuell 08:45 Kultur Aktuell 09:10 Der Stichtag 09:45 Kultur Aktuell

10.00 Uhr
Der Tag

Moderation: Peter Claus 10:10 Kultur Aktuell 10:45 Kultur Aktuell 11:10 Kultur Aktuell 11:45 Kultur Aktuell 12:10 Kultur Aktuell 12:45 Kultur Aktuell 13:10 Neue Aufnahmen 13:45 Der Stichtag (WH)

14.00 Uhr
Feature

Podcast "Deep Doku" Wenn Erinnerung zum Konflikt wird Das Gedenken an die koreanischen Zwangsprostituierten in Berlin Von Julia Shimura 1,5 Tonnen Beton und Bronze, so schwer ist die Statue eines jungen Mädchens, die 2020 zu einem diplomatischen Konflikt zwischen BerlinMitte und Japan führte. Das Bronzemädchen soll an koreanische Frauen erinnern, die im Zweiten Weltkrieg für das japanische Militär zu Zwangsprostituierten wurden. Korea war damals eine japanische Kolonie. Doch die japanische Regierung hadert mit ihrer Vergangenheit: Sie möchte, dass die sogenannte "Friedensstatue" wieder entfernt wird. Aktivist:innen und der Berliner Koreaverband haben sich für den Erhalt eingesetzt. Das hat erstmal geklappt, die Statue darf bleiben - bis September 2022. Aber was wird danach passieren? Warum wird die Aufstellung der Statue in Berlin so kontrovers diskutiert? Und: Warum kann das Bronzemädchen eigentlich nicht in Japan stehen? Regie: Clarisse Cossais Ursendung

15.00 Uhr
Holzapfel live

Raten oder Wünschen. Moderation: Stephan Holzapfel

17.00 Uhr
weiter lesen

Das LCB im rbb Heinrich Böll und Sharon Dodua Otoo: "Gesammeltes Schweigen" Der Literaturpodcast von rbbKultur und dem Literarischen Colloquium Berlin Am Mikrofon: AnneDore Krohn und Thorsten Dönges In "Gesammeltes Schweigen" zettelt die Schriftstellerin Sharon Dodua Otoo ein längst überfälliges Gespräch mit Heinrich Böll an  zu dessen Klassiker "Doktor Murkes gesammeltes Schweigen". So entsteht ein imaginäres angeregtes Gespräch, durch ein neues Gefüge aus einzelnen Texten in Form von Briefen, Textnachrichten, Zitaten und ähnlichem, bei dem auch das Schweigen seinen Platz bekommt und ausgehalten wird. Wie kam es zur "CoAutorenschaft" zwischen Böll und Otoo? Welche formalen Ebenen wurden durchbrochen? Und welche Rolle hat die Herausgeberin in dieser Neuerzählung des BöllKlassikers gespielt? Ein Gespräch mit Sharon Dodua Otoo und der Herausgeberin Katharina Mevissen. "weiter lesen" ist die gemeinsame Radio und Podcastbühne von rbbKultur und dem LCB (Literarischen Colloquium Berlin). Zu finden unter rbbkultur.de/weiterlesen und überall da, wo es Podcasts gibt.

18.00 Uhr
Talente und Karrieren

Moderation: Beate Stender Zwischen Virtuosentum und Instagram: der Harfenist Joel von Lerber Er liebt die Harfe - und den exzentrischen Auftritt! 2019 hat der Schweizer Harfenist Joel von Lerber sein Debüt am Konzerthaus Berlin gegeben, das gleichzeitig auch sein Konzertexamen war. Kurz darauf ist sein erstes Album "Harp" erschienen  und einige InstagramPosts, auf denen er sich mit freiem Oberkörper und einem Hasen auf der Schulter präsentiert. Jetzt hat Joel von Lerber sein zweites Album "Légende" mit virtuosen Harfenwerken aus dem 19. Jahrhundert veröffentlicht. Beate Stender trifft den Wahlberliner zum Gespräch.

19.00 Uhr
Unser Leben

Aus Religion und Gesellschaft

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter (mdr)

20.04 Uhr
ARD Radiofestival 2022 | Oper

Salzburger Festspiele Arthur Honegger: Jeanne d'Arc au bûcher Dramatisches Oratorium in elf Szenen auf einen Text von Paul Claudel Isabelle Huppert (Jeanne d'Arc) André Jung Frère Dominique Elena Tsallagova (La Vierge) Mélissa Petit (Marguerite) Katarina Bradic (Catherine) Damien Bigourdan (Porcus) Marc Mauillon (Le Clerc) Damien Pass (Une Voix / Héraut / Un Paysan) Salzburger Festspiele und Theater Kinderchor Wolfgang Götz, Choreinstudierung Chor des Bayerischen Rundfunks Howard Arman, Choreinstudierung SWR Symphonieorchester Leitung: Maxime Pascal Aufnahme vom 24.07.22 in der Felsenreitschule in Salzburg im Anschluss: Dresdner Musikfestspiele Amalie von Sachsen: Oper "Elvira" Romy Petrick, Sopran (Barberina) Stephanie Atanasov, Mezzosopran (Elvira) Carlos Moreno Pelizari, Tenor (Fernando) Falk Hoffmann, Tenor (Prinz Muley) Carl Thiemt, Bass (Ali) Clemens Heidrich, Bass (Pedrillo) Dresdner Kapellsolisten Leitung: Helmut Branny Aufnahme vom 06.06.22 im Palais im Großen Garten in Dresden

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.03 Uhr
ARDNachtkonzert (I)

präsentiert von BRKLASSIK Wolfgang Amadeus Mozart: Klarinettenkonzert ADur, KV 622 Solamente Naturali Klarinette und Leitung: Charles Neidich Franz Liszt: "Après une lecture du Dante", S 161 Nr. 7 Lise de la Salle, Klavier Robert Schumann: Symphonie Nr. 3 EsDur, op. 97  "Rheinische" Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen Leitung: Paavo Järvi Georg Philipp Telemann: Cantata sesta, TWV 20:22 Klaus Mertens, Bassbariton Les Amis de Philippe Leitung: Ludger Rémy Jan Dismas Zelenka: Capriccio Nr. 1 DDur, ZWV 182 Das NeuEröffnete Orchestre Leitung: Jürgen Sonnentheil

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
ARDNachtkonzert (II)

JeanLouis Duport: Violoncellokonzert Nr. 6 dMoll Hofkapelle Weimar Violoncello und Leitung: Peter Hörr Cécile Chaminade: Klaviertrio aMoll, op. 34 Atos Trio Darius Milhaud: Klarinettenkonzert Eduard Brunner Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Leitung: Urs Schneider Sergej Prokofjew: Sonate ADur, op. 82 Olli Mustonen, Klavier Carl Ditters von Dittersdorf: Sinfonia concertante DDur Lubomír Malý, Viola Frantisek Posta, Kontrabass Dvorák Kammerorchester Leitung: Frantisek Vajnar

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
ARDNachtkonzert (III)

Jules Massenet: "Cendrillon", Ballettsuite Academy of St. Martin in the Fields Leitung: Neville Marriner Johann Sebastian Bach: Sonate hMoll, BWV 1014 Isabelle Faust, Violine Kristian Bezuidenhout, Cembalo Alexander von Zemlinsky: Sinfonietta, op. 23 Sinfonieorchester des Dänischen Rundfunks Leitung: Thomas Dausgaard